Draussenlust.de • Wandern, Radfahren, Freisein.

Wanderung an der Ostsee: Von Boltenhagen nach Wismar

Diese etwas längere Wanderung an der Ostsee, führt uns vom Ostseebad Boltenhagen durch eine wunderschöne Küstenlandschaft, vorbei an kleinen Orten und über Felder und Wiesen bis in die Hansestadt Wismar. Los geht´s!

Blick auf die Eggerswiek in der Wismarer Bucht

Blick auf die Eggerswiek in der Wismarer Bucht

Zur Übersichtskarte dieser Tour »

Diese Tages-Tour startet im schönen Ostseebad Boltenhagen an der Boltenhagenbucht. Zunächst geht es nach Osten bis nach Tarnewitz zum „Tarnewitzer Huk“ (Landzunge) und von dort geradewegs bis an die Ostsee, denn dort startet ein wunderbarer, manchmal etwas zugewachsener Wanderweg auf einem alten Bahndamm. Links liegt jetzt die Ostsee, genauer die „Wohlenberger Wiek“, rechts ein großes Feld. Diesem Weg folgt man nun etwa 4 km bis in die kleine Ortschaft Wohlenberg.

Durch die geht es hindurch und an der Landstraße weiter in Richtung Osten, immer parallel zum Ostseestrand. Am Ende der Bucht knickt die Landstraße nach rechts. Hier geht man links, weiter dem Ufer folgend und über den Campingplatz „Liebeslaube“. Nach ca. 2 km knickt der Weg in einem kleinen Wäldchen nach rechts ab und steigt leicht über ein weites Feld bis zur Ortschaft Beckerwitz Ausbau an.

Bei der dortigen Jugendherberge bietet sich eine kurze Rast an, denn an der Rezeption wird u.a. Eis verkauft. Weiter geht es anfangs südost-, später ostwärts durch eine weite Feld- und Wiesenlandschaft über den Hauptort Beckerwitz, nach Eggerstorf und Zierow.

Dahinter stößt man in die Küstenlandschaft Wismar-West (Landschaftsschutzgebiet) bis nach Hoben vor, wo sich am Ufer der Ostsee bei tollem Blick eine weitere Rast anbietet. Die dortige Bucht ist die sog. „Eggerswiek„, die wiederum Teil der „Wismarer Bucht“ ist. Viele Seevögel lassen sich hier beobachten und der Küstenstreifen ist meist naturbelassen.

Über Wiesen und Felder geht es ostwärts entlang der Wismarer Bucht

Am Ufer der Ostsee geht die Wanderung nun weiter bis nach Wendorf, das bereits ein Vorort von Wismar ist. Vorbei an der Seebrücke und dem Yachtclub, geht es jetzt südwärts immer weiter nach Wismar hinein, sogar eine Kleingartensiedlung liegt auf dem Weg. Irgendwann stößt man auf die großen Werfthallen, die man im weiten Bogen umwandern muss. Hier werden heute noch Schiffe in geringerem Umfang gebaut, auch wenn die Hochzeit des Schiffbaus in Deutschland vorbei scheint.

Der Lübschen Straße folgt man nun bis ins Zentrum der hübschen Hansestadt Wismar. Bemerkenswert sind in der Stadt vor allem die zahlreichen Backsteinbauten im ehem. Gotischen Viertel, wie z.B. die imposanten Kirchen St. Marien und St. Georgen. Schön anzusehen sind zudem die belebte Fussgängerzone an der Lübschen Straße, der Marktplatz sowie die altstädtische Bebauung am Ufer des durch die Stadt fließenden Mühlenbachs inkl. der Nikolai-Kirche.

Mein Fazit: Schöne und abwechslungsreiche Wanderung an der Ostsee, durch eine wunderbare, intakte Küstenlandschaft und nur wenig besiedeltes Gebiet! Längere Abschnitte verlaufen auf asphaltierten Wegen, was man bei der Planung beachten sollte.

 

Schwierigkeit: leicht, für geübte Wanderer;
Grundkondition erforderlich
Länge: ca. 26 km
Gehzeit: ca. 5 – 5,5 h
Höhenmeter: + 160 m, – 160 m
An-/Abreise: z.B. Autobahn A20 bis AS Grevesmühlen >
Grevesmühlen > L03 bis Boltenhagen;
Deutsche Bahn ab Bahnhof Wismar z.B.

nach Schwerin, Lübeck oder Rostock
Ausrüstung: keine besonderen Anforderungen,
Fernglas + Fotoapparat empfehlenswert

Meine Wanderung bei komoot zum Nachwandern und inklusive GPS-Daten zum Download: https://www.komoot.de/tour/12657602?ref=wtd

Tipp 1 💡 : Diese Wanderung an der Ostsee kann auch als Fortsetzung der wunderschönen Tages-Wanderung von Travemünde nach Boltenhagen (ca. 30 km) bis nach Wismar in einer 2-Tages-Wanderung (insg. dann ca. 56-60 km) fungieren.

 

Tipp 2 💡 : Du möchtest mit dem Wandern beginnen? Lies zuvor meine 10 Tipps für Wander-Einsteiger und dann sollte eigentlich nichts schief gehen!

Frage? Anregung? Schreib mir: