Draussenlust.de • Wandern, Radfahren, Freisein.

Radtour um den Schaalsee – Natur von ihrer schönsten Seite

Abwechslungsreiche, sehr ländliche und mittelschwere Radtour in völlig intakter Seen- und Waldlandschaft um den Schaalsee. Nur 60 Autominuten von der Hamburger City entfernt. Auf geht´s!

Der kleine Steg in Dutzow - auf der Radtour um den Schaalsee

Der kleine Steg in Dutzow – auf der Radtour um den Schaalsee

Ca. 70 km östlich von Hamburg, unweit der Autobahn A24 und unmittelbar an der ehemaligen innerdeutschen und heutigen Grenze zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, liegt die beschauliche Kleinstadt Zarrentin. Sie bietet sich als Ausgangspunkt für diese Fahrradtour an, wenn man z.B. mit dem eigenen Auto anreist. So habe ich es gemacht.

Zur Übersichtskarte dieser Tour »

Zarrentin liegt am Schaalsee, einem recht großen und zerklüfteten See, der wiederum Teil des gleichnamigen Biosphärenreservats ist, also eines Naturschutzgebietes. Bis zur Wiedervereinigung Deutschlands war dieses Gebiet Sperrgebiet zwischen den beiden deutschen Staaten. Es unterlag somit viele Jahre einer Art „Dornröschenschlaf“, was der vorzufindenden Flora und Fauna offensichtlich sehr gut getan hat. Man trifft hier auf eine wunderbar intakte Natur, vom Menschen nicht völlig unberührt, aber Mensch und Natur scheinen in diesem Gebiet in Einklang zu leben.

Radtour um den Schaalsee

Ausgehend von Zarrentin habe ich meine Umrundung in Richtung Osten gestartet, also gegen den Uhrzeigersinn. Der Weg führt hier anfangs noch unmittelbar am Ufer des Schaalsees entlang, um kurz darauf durch Wälder und über Felder zu verlaufen. Genutzt werden mal Feld- und Waldwege, aber auch asphaltierte Radwege, ganz selten auch Straßenabschnitte. Im Örtchen Lassahn zweigt der Weg zurück in Richtung See ab, um anschließend in Richtung Kneese Dorf wieder über die wenig befahrene Straße zu führen.

Kurz hinter Kneese in Richtung See, gibt es am Weg einen kleinen, hölzernen Aussichtsturm, den man für einen Blick in die hier renaturierte Landschaft nutzen sollte – siehe Fotos. Anschließend führt der Feldweg nahe des Sees bis in das Dörfchen Dutzow, wo ein kleiner versteckter Seesteg zu einer Rast in wunderschöner Idylle einlädt. Die Ruhe hier, das plätschernde Wasser, die Schwäne in der Ferne, umherschwirrende Libellen sind Balsam für die Seele!

Jetzt, am nördlichen Ende der Runde angekommen, geht es entspannt in Richtung Süden weiter. Nun wird es im folgenden Abschnitt etwas mühsamer, denn der Weg ist, mit Verlassen der Straße östlich von Kittlitz, hier sehr unwegsam, schmal und kein echter Fahrradweg mehr. Ich empfehle hier mindestens ein Trekkingrad oder besser Mountainbike zu haben.

Mensch und Natur scheinen am Schaalsee in Einklang zu sein

Dafür lohnt es sich aber umso mehr, denn die Natur zeigt sich hier von ihrer schönsten Seite! Über eine kleine mit Buchen bewaldete Halbinsel gelangt man bis zu einer Siedlung, an deren Ende aber auch der Uferweg endet, denn hier beginnt das Wolfzuggebiet, worauf ein Sperrzaun mit Schild hinweist. Natur hat hier Vorrang!

Also geht es in weitem Bogen auf der Landstraße weiter bis Dargow, wo wiederum ein Aussichtsturm mit wunderbarem Rundumblick sowie ein Café mit Hofladen zur Rast einladen. Hinter Dargow gelangt man zurück an den See und über eine kleine Holzbrücke in einen recht hügeligen Wald, nach dessen Durchquerung man direkt am Schloss Seedorf vorbeikommt, das heute in privatem Besitz ist.

Von Seedorf geht es am See weiter in Richtung Groß Zecher, wo man einen idyllisch am See gelegenen Campingplatz überquert. Anschließend geht es am Waldrand entlang zurück zur Straße in Richtung Zarrentin. Nun sind es nur noch wenige Kilometer und die Runde schließt sich in Zarrentin wieder, dessen ruhiger Marktplatz zum Verweilen einlädt.

Mein Fazit: Eine nicht ganz leichte Radtour für Naturfreaks, fernab der großen Routen und touristischen Orte. Wer ruhige, intakte Natur und Entspannung sucht, Tiere im Wald oder am Wasser beobachten möchte und kein reiner Asphaltradler ist, sollte sich diese Fahrradtour um den Schaalsee vornehmen. Nur 1 Stunde Autofahrt von Hamburg entfernt, wartet dieses schützenswerte Paradies!

 

Schwierigkeit: mittel, gute Grundkondition erforderlich
Länge: ca. 46 km
Geh/Fahrzeit: ca. 3 – 4 h, je nach Geschwindigkeit
Höhenmeter: + 230 m, – 220 m
Ausrüstung: Tourenrad, besser Trekkingrad oder

Mountainbike; Fernglas empfehlenswert

Meine Radtour um den Schaalsee zum Nachradeln und inklusive GPS-Daten zum Download:

Gesamtstrecke 46.459 m
Höchster Pkt. 57 m | Niedrigster Pkt. 20 m
Anstieg Σ  627 m | Abstieg Σ -614 m
Gesamtzeit (inkl. Pausen) ⏰ 03:40 h:min
⇓ Download als GPX-Datei »

💡 Tipp 1: Eine schöne Radtour, die auch am Schaalsee vorbeiführt, ist die Fahrradtour von Ratzeburg über Schwerin nach Crivitz.

💡 Tipp 2: Finde ganz einfach Deine nächste Lieblings Fahrradtour – mit meiner Suche unterDeine ♥Tour finden„!

Frage? Anregung? Schreib mir: