Wanderung auf Mallorca: Durch den einsamen Naturpark Llevant bei Arta

Diese Wanderung auf Mallorca führt Dich durch den einsamen Nordosten der Insel. Auf herrlichen Panoramawegen erkundest Du die wunderschöne Küstenlandschaft im Naturpark Llevant zwischen Arta und dem Cap de Ferrutx. Auf geht’s!

Wanderung auf Mallorca - Der Wanderweg hinab zur Küste im Naturpark Llevant
Wanderung auf Mallorca – Der Wanderweg hinab zur Küste im Naturpark Llevant

Lesedauer etwa 11 Minuten

Es gibt sie noch, diese einsamen, nahezu menschenleeren Gegenden auf Mallorca. Diese Wanderung durch den wunderschönen, etwas abgelegen im Nordosten der Insel bei Arta liegenden, “Naturpark Llevant” (sprich: “Jevant”; siehe Wikipedia) ist der beste Beweis dafür.


Wanderung auf Mallorca – Durch den einsamen Naturpark Llevant

Die Rundtour startet am Wanderparkplatz „s’Alqueria Vella“ (siehe Karte [S]) kurz vor dem, mit einem Tor für Pkws gesperrten, Zugang zum Naturpark Llevant. Eine Infotafel erläutert hier die möglichen Wanderwege durch den Park. Folge nun einfach der schmalen Straße bergan bis zum „Campament dels Soldats“ (siehe Karte [1]), das Du nach etwa 1,8 km erreichst.

Zur Übersichtskarte dieser Tour »

Erstes Etappenziel der Wanderung ist der „Puig de sa Tudossa“ (siehe Karte [3]), ein baumloser Berggipfel, der statt dessen aber zahlreiche Antennen beherbergt. Dieser kommt bald in Sicht, wenn Du der Straße weiter folgst. Nach etwa 4,5 km gabelt sich diese (siehe Karte [2]) und Du folgst ihr nach links gehend hinauf zum Antennengipfel. Das lohnt sich sehr, denn von dort oben hast Du einen fantastischen Panoramablick über die weiten Meeresbuchten von Pollenca und Alcudia hier im Nordosten von Mallorca. Ein toller Platz für eine erste kleine Rast, oder?

Blick vom Antennengipfel Puig de sa Tudossa über die Bucht von Alcduia auf Mallorca
Blick vom Antennengipfel Puig de sa Tudossa über die Bucht von Alcduia auf Mallorca

Du steigst dieselbe Straße, auf der Du eben hinaufkamst nun wieder hinab. Unten an der Gabelung angekommen biegst Du nach links in den Feldweg (siehe Karte [2]) ein. Von nun an gehts auf der Wanderung etwa 350 Höhenmeter hinab zum Meer, das vor Dir schon tiefblau bis türkis schimmert. Von hier oben solltest Du bei klarem Wetter in der Ferne auch Menorca, die kleine Schwester Mallorcas, sehen können.

Einsamer Wanderweg im Naturpark Llevant
Einsamer Wanderweg im Naturpark Llevant

Wandern hinab zum türkisblauen Meer

Nach etwa 600 m verlässt Du den Feldweg auf den „Cami d’en Mondoi“ (siehe Karte [4]), der Dich in einigen engen Kurven weiter hinab führt. Hier ist etwas Trittsicherheit und Konzentration gefragt, der Pfad ist nicht steil aber steinig. Die herrliche Landschaft zwischen den einzelnen, duftenden Kiefern, den blühenden Büschen und Gräsern und die Ausblicke hinunter zum Meer werden Dich immer wieder ablenken. Naturliebhaber kommen hier im Naturpark Llevant wirklich auf ihre Kosten!

Idyllischer Wanderweg auf der Wanderung im Naturpark Llevant auf Mallorca
Idyllischer Wanderweg auf der Wanderung im Naturpark Llevant auf Mallorca

Von hier oben hast Du bald den Großteil Deines weiteren Weges hinunter zum weißen Sandstrand und der türkis schimmernden Bucht „Cala es Verger“ im Blick. Folge dem Weg weiter hinab, und durchquere über einen Holztritt kommend eine kleine Baumschonung, bis Du nach insgesamt ca. 10,5 km endlich am Strand (siehe Karte [6]) angelangt bist.

Panoramablick über die Bucht Cala es Verger mit ihrem weißen Sandstrand
Panoramablick über die Bucht Cala es Verger mit ihrem weißen Sandstrand

Bestimmt hast Du Deine Badesachen dabei, denn ein erfrischendes Bad im Meer solltest Du dir hier wirklich nicht entgehen lassen! Genieße den (fast) menschenleeren Strand, denn davon gibt es nicht mehr viele auf Mallorca.

Am menschenleeren Strand in der Bucht Cala es Verger im Nordosten von Mallorca
Am menschenleeren Strand in der Bucht Cala es Verger im Nordosten von Mallorca

Nach diesem herrlichen Stopp führt Dich die Wanderung zunächst ein Stück weiter entlang der Küste. Folge dem Weg am anderen Ende der Bucht. Dieser führt Dich hinüber zur Nachbarbucht „Cala de Font Salada“. Erst hier biegst Du landeinwärts (nach rechts, siehe Karte[7]) ab und lässt das Meer damit hinter Dir zurück.

Vom Meer gehts ab hier landeinwärts bergan zurück in den Naturpark
Vom Meer gehts ab hier landeinwärts bergan zurück in den Naturpark

Vom Meer durch einsame Schluchten hinauf zum Pass

Der Weg schlängelt sich nun in den vor Dir liegenden kleinen Wald hinein und bergan, folge ihm weiter in Richtung „Albarca“. Verhalte Dich hier ruhig, denn mit etwas Glück begegnest Du hier (Karte [8]) den seltenen, mallorquinischen Wildpferden, die in dieser Gegend leben – ich habe eins gesehen!

Mallorquinisches Wildpferd im Naturpark Llevant
Mallorquinisches Wildpferd im Naturpark Llevant

Du durchquerst ein ausgetrocknetes Flussbett (siehe Karte [9]) und hältst Dich an der gleich darauf folgenden Gabelung (nach insgesamt ca.13 km, Karte [10]) rechts. Etwa 1 km weiter (Karte [11]) kannst Du links zum „Mirador de Sa Senyora” abbiegen (Karte [11]), was sich aber nur lohnt, wenn Du rasten möchtest. Der Ausblick dort ist nicht so berauschend, weil von Bäumen verstellt.

Atemberaubende Landschaft im Naturpark Llevant bei der Wanderung auf Mallorca bei Arta
Atemberaubende Landschaft im Naturpark Llevant bei der Wanderung auf Mallorca

Folgst Du nun bei Deiner Wanderung auf Mallorca weiter dem Hauptweg, gelangst Du nacheinander an mehrere Gabelungen (erst „bei Albarca“, dann in Richtung „Es Verger“, Karte [12]), bei denen Du dich stets rechts hältst. Anschließend läufst Du zunächst bergab, um dann mehrere Male erneut ein trockenes Flussbett (Karte [13]) zu kreuzen. Abenteuerlich!

Landschaft im Naturpark Llevant bei der Wanderung auf Mallorca
Landschaft im Naturpark Llevant bei der Wanderung auf Mallorca

Danach geht es für die nächsten etwa 3,5 Kilometer bergan, teilweise recht steil, aber immer mit spektakulärem Blick in die umliegenden Felswände und mit Olivenbäumen und Ölpalmen bestandenen Berghänge sowie zurück hinunter zum Meer!

Auf dem Wanderweg hinauf zum Pass Coll des Verger bei der Wanderung auf Mallorca
Auf dem Wanderweg hinauf zum Pass Coll des Verger bei der Wanderung auf Mallorca

Ein letzter Blick zurück

Das nächste Ziel ist der Pass „Coll des Verger“ (siehe Karte [16]) dort oben vor Dir, auf 304 m Höhe über dem Meer gelegen! Kurz bevor Du ihn erreichst, kommst Du am verlassenen Bauernhof „Es Verger“ (siehe Karte [15]) vorbei. Wirf ruhig einen Blick in die schaurig dunklen Ruinen. Hier wohnt schon lange niemand mehr, die Natur erobert Stück für Stück die Ruinen zurück.

Der verlassene Bauernhof "Es Verger" im Naturpark Llevant bei Arta
Der verlassene Bauernhof “Es Verger” im Naturpark Llevant

Schließlich erreichst Du den Pass und solltest von dort einen letzten Blick zurück auf Deinen Weg hier herauf und hinunter zum Meer werfen! Was für eine tolle Wander-Kulisse der Naturpark Llevant doch ist, oder? Nun musst Du dem Schotterweg vor Dir nur noch bergab für weitere etwa 1,5 km folgen und erreichst dann schließlich wieder den Wanderparkplatz „s’Alqueria Vella“ (Karte [S]) am Eingang zum Naturpark Llevant.

Das letzte Wegstück hinab zum Ausgangspunkt am Wanderparkplatz „s’Alqueria Vella“ im Nordosten Mallorcas
Das letzte Wegstück hinab zum Ausgangspunkt am Wanderparkplatz „s’Alqueria Vella“

Mein Fazit

Eine herrliche, sehr abwechslungsreiche und nicht zu schwere Wanderung auf Mallorca, in dem einsam zwischen Arta und dem Cap de Ferrutx gelegenen Naturpark Llevant. Hier jagt ein Panoramablick auf die herrliche Küstenlandschaft den Nächsten. Naturliebhaber, Hobbyfotografen und/oder Großstadtgestresste werden in dieser zauberhaften Gegend voll auf ihre Kosten kommen!



Schwierigkeit: mittel, für geübte Wanderer
gute Grundkondition erforderlich
Länge: ca. 20 km
Gehzeit: ca. 4 – 4,5 h
Höhenmeter: + 630 m, – 630 m
An-/Abreise: z.B. per Pkw über Arta bis zum
Wanderparkplatz am Eingang
zum Naturpark Llevant
Unterkunft: schöne Ferienunterkünfte auf
Mallorca*
Ausrüstung: keine besonderen Anforderungen,
Rucksackverpflegung (keine Einkehr
unterwegs möglich!); Badesachen,
Kopfbedeckung,
leichte Wanderschuhe,
Fernglas + Kamera sehr
empfehlenswert

Übersichtskarte der Wanderung

(hier klicken, wenn nicht angezeigt)
Meine Wanderung auf Mallorca durch den Naturpark Llevant bei Arta zum Nachwandern und inkl. GPS-Daten mit Wegpunkten zum Download:

Aufgezeichnete GPS-Tourdaten
zwischen Start & Ziel:

Gesamtstrecke 20,2 km
Höchster Pkt. 427 m Tiefster Pkt. 7 m
Anstieg Σ  626 m Abstieg Σ -625 m
Gesamtzeit (inkl. Pausen) 05:31 h:min

Wettervorhersage für Mallorca / Arta


Tourtipps drumherum

💡 Tipp 1: Finde Deine nächste Wanderung oder Fahrradtour – mit meiner Kartensuche unter Deine ♥Tour finden!

0 0 Stimmen
Deine Bewertung?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
%d Bloggern gefällt das: