So kannst Du eine GPX-Datei in ein Garmin-Gerät importieren

Dir gefällt eine meiner Wanderungen oder Fahrradtouren hier auf dem Blog und Du möchtest sie gern selbst machen? Hier steht, wie Du auf dem Smartphone ganz einfach eine GPX-Datei in die “Garmin Connect App” und dann auf Dein Garmin-Gerät importieren kannst!

Um eine meiner Touren selbst zu machen, nutzt Du am bequemsten den in der jeweiligen Tourbeschreibung hinterlegten GPX-Track (der die GPS-Daten der Tour enthält). Diesen findest Du dort unter der Übersichtskarte als Datei mit der Endung “.gpx” und kannst ihn auf Dein Smartphone herunterladen.

Anschließend kannst Du diesen GPX-Track in die “Garmin Connect App” importieren und dann auf Deinem Garmin-Gerät, wie z.B. einer Smartwatch “Garmin Fenix 6X Pro” laden und verwenden.

Garmin Connect App - GPS Daten importieren Garmin Fenix 6 X Pro Smartwatch - GPX importieren


GPX-Datei in Garmin importieren: So geht’s mittels Smartphone Schritt für Schritt

Benötigte Zeit: 6 Minuten.

Nachfolgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zum GPX-Import in Garmin Geräte zeigt Dir die Vorgehensweise auf dem iPhone mittels Screenshots. Diese funktioniert i.d.R. ähnlich auch für das Importieren auf Android-Smartphones.

Das brauchst Du: Smartphone, Internetverbindung, Garmin Gerät

  1. Lade Garmin Connect herunter

    Lade Dir, falls noch nicht geschehen, die “Garmin Connect App” auf Dein Smartphone herunter und verbinde Dein Garmin Gerät mit der App. (Folge dazu der Anleitung für Dein Gerät.):

    Garmin Connect für Apple-Geräte
    Garmin Connect für Android-Geräte

  2. Öffne die Seite mit dem GPX-Track

    Öffne die Seite mit dem Beitrag der Wanderung oder Fahrradtour auf meinem Blog, von welcher Du den GPX-Track verwenden möchtest. Nutze dafür am besten meine Suche per Karte unter Deine ♥Tour finden!

  3. Scrolle zum Download-Link

    Scrolle im Beitrag nach unten zur Übersichtskarte der Tour. Unter der Karte findest Du den Download-Link – siehe Screenshot vom iPhone.
    Der Downloadlink für GPX-Dateien auf Draussenlust.de

  4. Lade die GPX-Datei herunter

    Klicke den Link an und lade die GPX-Datei der Tour auf Dein Smartphone. Achte darauf, wo die Datei abgelegt wird, z.B. in “Dateien > iCloud Drive > Downloads” (auf dem iPhone) oder “Eigene Dateien > Downloads” (auf einem Android) oder auch in deinem Dropbox-Account!

    Hinweis: Achte darauf, dass die Datei die Endung “.gpx” behält und der Browser kein “.xml” dranhängt. Wenn das der Fall ist, funktioniert nämlich der Import nach Garmin Connect nicht.
    Um die überflüssige Endung “.xml” zu löschen, markierst Du auf dem Android die Datei in “Eigene Dateien” und wählst dann oben rechts im Menu hinter den 3 vertikalen Punkten “Umbenennen” aus. Lösche “.xml” aus dem Dateinamen, so dass hinten lediglich “.gpx” übrig bleibt. Fertig!

  5. Navigiere zur GPX-Datei

    Navigiere zur GPX-Datei auf Deinem Smartphone. Auf dem iPhone also z.B. über die App “Dateien” und dort weiter zu “iCloud Drive > Downloads > Datei-xyz”.
    Die GPX-Datei in der iOS-App "Dateien"

  6. Wähle die GPX-Datei aus

    Tippe auf die GPX-Datei und halte den Finger gedrückt (sog. “Forced Touch”), bis das “Kontext”-Menü erscheint. Wähle darin “Teilen” aus.
    Bei Android wählst Du “Mit Connect öffnen” aus.
    Das Kontext-Menu und der Teilen-Button für die GPS-Datei

  7. Wähle die “Connect” App aus

    Suche im Dialog nach der Garmin “Connect” App. Wenn Du sie bei den Apps nicht findest, wähle ganz rechts “Mehr” und suche sie in den Vorschlägen.
    Wähle die Connect-App aus in die der GPX Track importiert wird - importieren

  8. Wähle eine Sportart aus

    Es öffnet sich nun “Connect” und Du sollst als nächstes die Sportart für die zu importierenden GPS-Daten auswählen. Wenn die gewünschte nicht dabei ist, wähle “Sonstige” – Du kannst das später noch ändern, siehe unten.
    Wähle eine Sportart als Streckentyp aus

  9. Die Strecke wird importiert, öffne die Streckendetails

    Die Strecke wird nun in Connect importiert, ist aber noch nicht gespeichert. Öffne zunächst die Streckendetails über die Lasche ganz unten (kräftig nach oben ziehen).
    Ziehe die Lasche nach oben und öffne die Streckendetails - GPX in Garmin importieren

  10. Wähle den Streckentyp

    Wähle den Streckentyp – dort kannst Du auch “Wandern” einstellen. Oben drüber kannst Du die Strecke auch individuell benennen.
    Ändere den Streckentyp auf z.B. "Wandern"

  11. Speichere den GPX-Track

    Speichere den GPX-Track ab.
    Speichere die Strecke in Garmin Connect ab

    Die Strecke wurde nun in Garmin Connect importiert. Du kannst Sie über das Connect-Hauptmenü unter “Mehr” > “Training” > “Strecken” > “Meine Strecken” jederzeit aufrufen.

    Jetzt musst Du die Strecke aber noch auf Dein Garmin-Gerät übertragen!

  12. Öffne die Strecke

    Öffne die Strecke in “Meine Strecken” und wähle oben rechts die Streckenoptionen aus.
    Öffne die Optionen für den GPX-Track

  13. Sende die Tour an Dein Garmin-Gerät

    Wähle “An Gerät senden“, um die Strecke auf Dein Garmin-Device zu übertragen. Das sollte nicht lange dauern!
    Sende den GPS-Track nun an Dein Garmin Gerät

  14. Starte eine Aktivität auf Deinem Garmin-Gerät

    Du kannst die Strecke nun auf Deinem Garmin-Device nutzen.
    Starte dazu auf Deinem Garmin-Gerät eine Aktivität, z.B. “Wandern” (hier am Beispiel meiner Garmin Fenix 6X Pro).
    Starte auf Deinem Garmin-Gerät eine Aktivität

  15. Öffne die Optionen

    Öffne die Optionen der Aktivität, auf der Fenix 6X Pro durch gedrückt halten des mittleren, linken Knopfes (“Up – Menu”).
    Öffne die Optionen der Aktivität

  16. Wähle Navigation aus

    Navigiere nach unten und wähle “Navigation” aus.
    Wähle in den Optionen den Punkt "Navigation"

  17. Wähle Strecken aus

    Navigiere nach unten und wähle “Strecken” aus.
    Wähle in "Navigation" den Punkt "Strecken"

  18. Wähle die Strecke aus

    Wähle die importierte Strecke aus, die aktuellste sollte gleich oben stehen.
    Wähle in "Strecken" die übertragene Strecke aus - GPX importieren

  19. Starte die Strecke

    Wähle “Strecke starten”, um die Strecke auf der Karte zu starten.
    Starte die übertragene Strecke

  20. Fertig!

    Der GPX-Track bzw. die Strecke wird nun auf der Karte geladen. Wenn die Uhr ein GPS-Signal hat und Du am Startpunkt oder auf einem anderen Punkt der Tour stehst, solltest Du den Track nun sehen können. Drücke noch einmal Start (oben rechts), um die GPS-Navigation und die Aufzeichnung zu starten! :o)
    Warte auf die GPS-Ortung und starte die Aktivität - GPX in Garmin importieren


Übrigens habe ich auch beschrieben, wie Du eine GPX-Datei mit Google Maps nutzen oder eine GPX-Datei in komoot importieren kannst.

Viel Spaß beim nachwandern oder nachradeln meiner Touren mit Deinem Garmin Gerät!

Alex von Draussenlust.de 🙂

0 0 Stimmen
Deine Bewertung?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
%d Bloggern gefällt das: