Draussenlust.de • Wandern, Radfahren, Freisein. Wanderungen & Radtouren in und um Hamburg

Die Reit in Hamburg: Wanderung zwischen Gose und Dove Elbe

Im Südosten von Hamburg liegt am Zusammenfluss von Gose und Dove Elbe ein kleines, aber feines Naturschutzgebiet: Die Reit. Auf dieser Wanderung erkunden wir die entzückende Landschaft, wandern durch einen urwüchsigen Wald und auf dem Deich bis an die Dove Elbe. Los geht’s!

Wandern in Hamburg - Im Naturschutzgebiet Die Reit mit Blick zur Gose Elbe
Wandern in Hamburg – Im Naturschutzgebiet Die Reit mit Blick zur Gose Elbe

Die Reit ist ein – mit einer Fläche von 92 Hektar eher kleines – Naturschutzgebiet in den Marschlanden im Südosten von Hamburg.

Es wird im Norden begrenzt durch die Dove Elbe bzw. die in ihr befindliche Regattastrecke des Wassersportzentrums Hamburg-Allermöhe. Auf ihr ziehen im Sommer zahlreiche Ruderer ihre Bahnen. Im Westen und Süden grenzt die Reit an die Gose Elbe, einen 15 km langen Altwasserarm der Elbe.


Die Reit bietet Lebensraum für bis zu 200 Vogelarten

Die Mischung aus urwüchsigem Bruchwald, kleinen Seen und Teichen, umfangreichen Wiesen– und Schilfflächen sowie einer erstaunlich vielfältigen Tierwelt, macht die Reit besonders für naturinteressierte Wanderer oder Spaziergänger reizvoll.

Birkenbruchwald in der Reit in Hamburg
Birkenbruchwald in der Reit in Hamburg

So gilt die Reit als bedeutendes Brut- und Rastgebiet für Sing- und Zugvögel. An die 200 Arten konnten hier bereits beobachtet werden, u.a. Rohrdommel, Blaukehlchen oder Rohrweihe (siehe Wikipedia). Auch seltene Schmetterlinge, Amphibien oder Fischarten, von denen 27 auf der Roten Liste stehen, finden sich im Naturschutzgebiet.

Bis etwa 1930 befand sich auf dem Gebiet der Reit eine große Ziegelei, die den Wohnungs- und Sielbau in Hamburg mit Baumaterial versorgen sollte. Der hochwertige Ton wurde damals hier abgebaut, zu Ziegeln gebrannt und per Kahn über die Dove Elbe abtransportiert. Die vier Teiche zeugen heute noch vom Tonabbau.


Wanderung in die Reit in Hamburg

Auf einer kleinen Rundwanderung (siehe Karte unten) lässt sich die Reit inkl. des nördlichen Teilgebietes „Die Hohe“, einer ehemaligen Elbinsel, die im Zuge des Baus der Regattastrecke aufgespült wurde (die vier Teiche zeugen noch davon), bequem erkunden.

Zur Übersichtskarte dieser Tour »

Wanderweg auf dem Reitdeich
Wanderweg auf dem Reitdeich

Die Wanderung führt dabei (in meiner Variante entgegen des Uhrzeigersinns) entlang des Ufers der breiteren Dove Elbe im Norden sowie auf dem Reitdeich entlang der idyllischen Gose Elbe im Westen und Süden.

Anschließend führt ein schmaler, nicht zu verfehlender Wanderweg durch den urigen Birkenbruchwald der Reit. Dabei sollte man sich unbedingt Zeit nehmen (der Abschnitt ist nicht besonders lang), um die hiesige Natur, ihre Gerüche und Geräusche auf sich wirken zu lassen.

Wanderweg im Wald der Reit in Hamburg
Wanderweg im Wald der Reit in Hamburg

Der Wanderweg stößt schließlich auf den asphaltierten Teil des Reitdeichs, dem man ostwärts folgt, bis man wieder an die Dove Elbe gelangt. Starten lässt sich die Wanderung am besten auf dem Reitdeich hinter der Brücke über die Gose Elbe, da man dort gut mit dem Fahrrad hingelangt (siehe Anreise unten).

💡 Tipp: Übrigens gibt es am südlichen Zipfel der Reit auch eine Forschungsstation des Nabu Deutschland, die über die örtliche Tier- und Pflanzenwelt informiert und in der regelmäßig durchziehende Singvögel zu Forschungszwecken gefangen und beringt werden.

Am südlichen Zipfel der Reit und der dortigen Forschungsstation des Nabu
Am südlichen Zipfel der Reit und der dortigen Forschungsstation des Nabu

Mein Fazit: Eine entspannte, kleine Wanderung durch die Reit – eines der schönsten Naturschutzgebiete Hamburgs, wie ich finde! Da die Rundtour nur etwa 4 km lang ist und es neben der Nabu Forschungsstation noch jede Menge seltener Tiere und Pflanzen zu entdecken gibt, eignet sie sich auch gut als Ausflug für Familien mit Kindern.

 

Schwierigkeit: leicht, auch für ungeübte Wanderer
Länge: ca. 4 km
Gehzeit: ca. 1 h
Höhenmeter: + 10 m, – 10 m
An-/Abreise: z.B. mit dem Fahrrad ab Hamburg-
Hafencity über die schöne Elbinsel
Kaltehofe an die Dove Elbe und
weiter in die Vier- und Marschlande
bis zum Reitdeich (Route hier)
Ausrüstung: keine besonderen Anforderungen,
Fernglas + Fotoapparat empfehlenswert

Übersichtskarte (hier klicken, wenn nicht angezeigt)
Meine Wanderung in die Reit in Hamburg zum Nachwandern und inklusive GPS-Daten zum Download:

Gesamtstrecke 3.933 m
Höchster Pkt. 4 m | Niedrigster Pkt. 0 m
Anstieg Σ  6 m | Abstieg Σ -7 m
Gesamtzeit (inkl. Pausen) ⏰ 01:00 h:min
⇓ Download als GPX-Datei »

 

💡 Tipp 1: Hier findest Du weitere 5 schöne & kurze Wanderungen in Hamburg!

💡 Tipp 2: Wie wäre es mal mit spazieren gehen um den Bramfelder See im Nordosten von Hamburg?

💡 Tipp 3: Du möchtest mit dem Wandern beginnen? Lies zuvor meine 10 Tipps für Wander-Einsteiger und dann sollte eigentlich nichts schief gehen!

2 Kommentare zu “Die Reit in Hamburg: Wanderung zwischen Gose und Dove Elbe

Frage? Anregung? Schreib mir:

%d Bloggern gefällt das: