Draussenlust.de • Wandern, Radfahren, Freisein. Wanderungen & Radtouren in und um Hamburg

5 schöne & kurze Wanderungen in Hamburg

Hier findest Du 5 schöne, kurze Wanderungen in Hamburg, die Du in Zeiten von Corona gut als Alternative zur belebten Alsterrunde oder zum Elbspaziergang (auch allein) gehen kannst – inklusive Zusammenfassung, Karte und Beschaffenheit. Los geht´s!


💡 Nr. 1: Kurze Wanderung entlang der Osterbek (Gehzeit: 1-2 h)

Eine kleine Wanderung in Hamburg entlang des Flüsschens Osterbek. Auf schmalen, aber gut zu gehenden Wegen wanderst Du zwischen Dulsberg und Farmsen-Berne und stößt dabei auf das ein oder andere Kleinod. 

Wandern an der Osterbek in Hamburg - Am Ufer des Rückhaltebeckens Osterbek
Wandern an der Osterbek: Am Ufer des Rückhaltebeckens Osterbek

Lies hier die ausführliche Tourbeschreibung mit Tipps & mehr Fotos:

» Kurze Wanderung in Hamburg: Entlang der Osterbek

Übersichtskarte (hier klicken, wenn nicht angezeigt)
Meine Wanderung in Hamburg entlang der Osterbek zum Nachwandern und inklusive GPS-Daten zum Download:

Gesamtstrecke 4.616 m
Höchster Pkt. 13 m | Niedrigster Pkt. 3 m
Anstieg Σ  14 m | Abstieg Σ -9 m
Gesamtzeit (inkl. Pausen) ⏰ 01:11 h:min
⇓ Download als GPX-Datei »

Fazit: Eine tolle, kurze Wanderung in Hamburg entlang des “unpopulären” Teils der Osterbek zwischen Dulsberg und Farmsen-Berne! Insbesondere die beiden “Rückhaltebecken”, die definitiv viel mehr Idylle bieten, als ihr Name vermuten lässt, sind ein Geheimtipp.

 

Schwierigkeit: leicht, auch für Untrainierte
Länge: ca. 4,6 km (+ zurück = ca. 8,5 km)
Gehzeit: ca. 1 h (+ zurück = 2 h)
Höhenmeter: + 10 m, – 10 m
An-/Abreise: z.B. mit der U-Bahn U1 bis
“Alter Teichweg”
Ausrüstung: keine besonderen Anforderungen,
Fotoapparat empfehlenswert

💡 Nr. 2: Kurze Wanderung durch das Naturschutzgebiet Heuckenlock (Gehzeit: max. 1 h)

Im Naturschutzgebiet Heuckenlock im Süden von Hamburg, erwartet Dich eine urige, nahezu unberührte Uferlandschaft an der Elbe. Eine kurze Wanderung bringt Dir die faszinierende, vielfältige Flora und Fauna in diesem tidebeeinflussten Teil des Flusses näher. Ein idealer Familienausflug.

Abendliche Stimmung im Naturschutzgebiet Heuckenlock in Hamburg Moorwerder
Abendliche Stimmung im Naturschutzgebiet Heuckenlock in Hamburg Moorwerder

Lies hier die ausführliche Tourbeschreibung mit Tipps & mehr Fotos:

» Kurze Wanderung durch das Naturschutzgebiet Heuckenlock

Übersichtskarte (hier klicken, wenn nicht angezeigt)
Meine kurze Wanderung durch das Naturschutzgebiet Heuckenlock zum Nachwandern und inklusive GPS-Daten zum Download:

Gesamtstrecke 1.498 m
Höchster Pkt. -1 m | Niedrigster Pkt. -51 m
Anstieg Σ  75 m | Abstieg Σ -76 m
Gesamtzeit (inkl. Pausen) ⏰ 00:43 h:min
⇓ Download als GPX-Datei »

Fazit: Lehrreiche, kurze Wanderung durch das Naturschutzgebiet Heuckenlock im Süden Hamburgs! Wer nicht viel wandern kann oder mag, aber dennoch urwüchsige Natur in unmittelbarer Stadtnähe erleben möchte, liegt hier richtig. Auch gut als Familienausflug geeignet, weil gut mit Bus, Auto oder Fahrrad zu erreichen (siehe Text)!

Schwierigkeit: leicht, für ungeübte Wanderer
Länge: ca. 2,5 km (als Runde)
Gehzeit: ca. 0,5 – 1 h
Höhenmeter: + 0 m, – 0 m
An-/Abreise: z.B. HVV-Bus oder Auto bis
Moorwerder Hauptdeich 25
Ausrüstung: bei nassem Wetter in den Vortagen
feste Schuhe anziehen,
Fernglas + Fotoapparat empfehlenswert

💡 Nr. 3: Wandern gehen im Höltigbaum und Stellmoorer Tunneltal (Gehzeit: 2-2,5 h)

Wandern gehen in Hamburg muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass das nur an Alster oder Elbe stattfinden kann! Denn gerade der äußerste Nordosten von Hamburg bietet neben dem Duvenstedter Brook (s.u.) noch zwei weitere schöne Naturschutzgebiete: den “Höltigbaum” und das “Stellmoorer Tunneltal”, die unmittelbar nebeneinander liegen. Zeit für eine kleine Erkundung!

Winterliche Landschaft im Naturschutzgebiet Höltigbaum in Hamburg
Winterliche Landschaft im Naturschutzgebiet Höltigbaum in Hamburg

Lies hier die ausführliche Tourbeschreibung mit Tipps & mehr Fotos:

» Wandern gehen in Hamburg: Im Höltigbaum und Stellmoorer Tunneltal

Übersichtskarte (hier klicken, wenn nicht angezeigt)
Wandern gehen in Hamburg – Meine Tour im Naturschutzgebiet Höltigbaum und Stellmoorer Tunneltal zum Nachwandern und inklusive GPS-Daten zum Download:

Gesamtstrecke 10.628 m
Höchster Pkt. 48 m | Niedrigster Pkt. -32 m
Anstieg Σ  489 m | Abstieg Σ -493 m
Gesamtzeit (inkl. Pausen) ⏰ 03:13 h:min
⇓ Download als GPX-Datei »

Fazit: Wandern gehen in Hamburg kann auch abseits von Alster oder Elbe wunderschön sein, wie diese kleine Rundwanderung im Naturschutzgebiet Höltigbaum beweist! Die reizvolle, fast savannenartige Graslandschaft mit ihren sanften Hügeln und kleinen Bächen sowie den urigen Galloways machen diese Tour jedenfalls zum Erlebnis.

Schwierigkeit: leicht, für geübte Wanderer
Länge: ca. 10 km
Gehzeit: ca. 2 – 2,5 h
Höhenmeter: + 100 m, – 90 m
An-/Abreise: per Rad oder Auto (Parkplätze an der
Straße Eichberg nutzen)
Ausrüstung: keine besonderen Anforderungen,
Fernglas + Fotoapparat empfehlenswert

💡 Nr. 4: Wanderung im Duvenstedter Brook nordöstlich von Hamburg (Gehzeit: 2 h)

Wanderung im Duvenstedter Brook: Diese kurze Rundtour führt Dich an den nordöstlichen Rand der Stadt Hamburg in das dortige Naturschutzgebiet. Auf Feld- und Waldwegen geht es durch eine alte Feuchtwiesen- und Moorlandschaft, mit viel Glück lassen sich Kraniche, Graureiher oder Rotwild beobachten. Wanderschuhe geschnürt?

Birken und Sumpflandschaft im Duvenstedter Brook
Birken und Sumpflandschaft im Duvenstedter Brook

Lies hier die ausführliche Tourbeschreibung mit Tipps & mehr Fotos:

» Wanderung im Duvenstedter Brook

Übersichtskarte (hier klicken, wenn nicht angezeigt)
Meine Wanderung im Duvenstedter Brook zum Nachwandern und inklusive GPS-Daten zum Download:

Gesamtstrecke 9.918 m
Höchster Pkt. 76 m | Niedrigster Pkt. -29 m
Anstieg Σ  651 m | Abstieg Σ -650 m
Gesamtzeit (inkl. Pausen) ⏰ 02:43 h:min
⇓ Download als GPX-Datei »

Fazit: Eine tolle, naturnahe Wanderung im Duvenstedter Brook, das durch seine Urtümlichkeit sowie seine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt immer wieder begeistert! Nur eine halbe Stunde von der Hamburger Innenstadt entfernt, wartet dieses Naturparadies darauf, entdeckt zu werden.

Schwierigkeit: leicht, für geübte Wanderer
auch als familientaugliche
Wanderung oder Spaziergang
Länge: ca. 9,5 km
Gehzeit: ca. 2 h
Höhenmeter: + 190 m, – 190 m
An-/Abreise: z.B. mit dem Auto bis zum Brookhus
des NABU (Hamburg-Duvenstedt)
Ausrüstung: keine besonderen Anforderungen,
Fernglas + Fotoapparat empfehlenswert

💡 Nr. 5: Um die Billwerder Bucht auf die Elbinsel Kaltehofe bis zur Dove Elbe (Gehzeit: 2 h)

Auf dieser kurzen und wasserreichen Wanderung in Hamburg, geht es in einer Runde entlang eines alten Hafengebietes in der “Dove Elbe” auf die “Elbinsel Kaltehofe”. Nach einer Besichtigung des dortigen, alten Wasserwerkes wanderst Du am Deich weiter entlang des kleinen “Naturschutzgebietes Holzhafen”, bis sich die Runde wieder schließt.

Filterbecken und Schieberhäuschen in Kaltehofe, im Hintergrund das Kraftwerk Tiefstack
Filterbecken und Schieberhäuschen in Kaltehofe, im Hintergrund das Kraftwerk Tiefstack

Lies hier die ausführliche Tourbeschreibung mit Tipps & mehr Fotos:

» Wanderung in Hamburg: Billwerder Bucht mit Elbinsel Kaltehofe und Dove Elbe

Übersichtskarte (hier klicken, wenn nicht angezeigt)
Meine kurze Wanderung in Hamburg zum Nachwandern und inklusive GPS-Daten zum Download:

Gesamtstrecke 10.482 m
Höchster Pkt. 27 m | Niedrigster Pkt. -2 m
Anstieg Σ  176 m | Abstieg Σ -178 m
Gesamtzeit (inkl. Pausen) ⏰ 02:52 h:min
⇓ Download als GPX-Datei »

Fazit: Kleine, leichte Wanderung in Hamburg, mit einer Mischung aus alten und neuen Industriestätten, maritimen Elbdeichflair und intakter Wasservogelwelt. Die Rundwanderung bietet sich auch als spontaner, ausgedehnter Spaziergang an!

Schwierigkeit: leicht, auch für Spaziergänger
Länge: ca. 10,5 km
Gehzeit: ca. 2 h
Höhenmeter: + 40 m, – 40 m
An-/Abreise: z.B. mit dem HVV-Bus 122 ab
Moorfleet bis “Moorfleeter Deich”
Ausrüstung: keine besonderen Anforderungen,
Fernglas + Fotoapparat empfehlenswert

So, ich hoffe, bei diesen 5 kurzen Wanderungen in Hamburg war auch etwas für Dich dabei? Wenn nicht, findest Du unter folgendem Link noch mehr Anregungen für kürzere, aber auch längere Touren rund um die Hansestadt: Wandern in Hamburg – viel Spaß beim Nachwandern!

💡 Tipp: Du möchtest mit dem Wandern beginnen? Lies zuvor meine 10 Tipps für Wander-Einsteiger und dann sollte eigentlich nichts schief gehen!

6 Kommentare zu “5 schöne & kurze Wanderungen in Hamburg

  1. Esther

    Ach, super! Vielen Dank für die Tipps! Ich nutze die allgemeine “Auszeit” gerade für den Wanderweg Hohes Elbufer (in drei Etappen). Auch sehr schön!

    1. Alex Autor des Beitrags

      Hallo Esther,

      gern! Das Hohe Elbufer steht auch noch auf meinem Zettel, berichte doch gern mal, wie Dir der Weg so gefällt!

      Viele Grüße
      Alex

      1. Esther

        Bisher echt toll. Bergauf, bergab durch Feld und Wald am Geesthang entlang. Ich kann direkt von meiner Haustür aus losgehen, daher kenne ich den ersten Teil sehr gut. Spannend finde ich es, plötzlich auf unbekanntes Terrain vorzudringen, das doch eigentlich in meinem direkten Umfeld liegt. Leider kann ich die letzte Etappe von Tesperhude bis Lauenburg erstmal nicht gehen wegen der Reisebeschränkungen. Schade, andererseits eine Gelegenheit die Wanderwege in meiner Nähe (neu) zu entdecken.
        Viele Grüße
        Esther

    1. Alex Autor des Beitrags

      Na direkt an der Autobahn würde ich das wirklich nicht nennen, man hört vom Heuckenlock vielleicht ein leises Rauschen. Sehenswert ist es allemal!

Frage? Anregung? Schreib mir:

%d Bloggern gefällt das: