Draussenlust.de • Wandern, Radfahren, Freisein. Wanderungen & Radtouren in und um Hamburg

Wandern am Alsterlauf: Von Poppenbüttel nach Ohlsdorf

Einer der Klassiker unter den Wanderungen in Hamburg ist ganz sicher das wandern am Alsterlauf im Nordosten der Hansestadt. Bequem mit den „Öffis“ zu erreichen und ziemlich städtisch gelegen, hat man auf dem Alsterwanderweg dennoch vielerorts das Gefühl irgendwo weit draussen zu sein. Rein ins Vergnügen!

Herbstliche Idylle beim wandern am Alsterlauf
Herbstliche Idylle beim wandern auf dem Alsterwanderweg

Lesedauer etwa 6 minutes

Die Alster ist neben der Elbe die zweite wichtige Lebensader der Hansestadt Hamburg. Dies aber gar nicht so sehr – wie bei der Elbe – als zweckmäßiger Transport- oder Logistikweg, der Hamburg und Deutschland mit Waren oder Gütern versorgt. Nein, die Alster scheint mir viel mehr eine kulturelle Lebensader Hamburgs zu sein.

Hat die Elbe, wenn man Hamburg von außen betrachtet, für die Metropole eher eine weltverbindende, pragmatische Rolle, so wird der Alster vor allem eine repräsentative, die “Binnenkultur” prägende Rolle zuteil. Dies gilt natürlich für die zentral gelegene Außen- und noch viel mehr für die kleinere Binnenalster, aber auch für den Alsterlauf im Nordosten Hamburgs.

Wandern am Alsterlauf in Hamburg - Herbstliche Idylle
Wandern am Alsterlauf in Hamburg – Herbstliche Idylle

Die Alster ist eine Lebensader Hamburgs

Die Elbe ist sozusagen der Stadt Hamburgs Alltagskleid. Die Alster ist ihr Schmuck, den man zu besonderen Anlässen trägt, um mit ihm zu entspannen, zu genießen und sich an ihm zu erfreuen.

Legt man ihn, den Schmuck, eine Weile ab, wächst bald die Sehnsucht, ihn wieder an sich zu tragen, um sich verbunden zu fühlen.

Auwald am Alsterlauf in Hamburg
Auwald am Alsterlauf in Hamburg

Die Alster ist der Hamburger*innen Lebenselixier. Sie versorgt die Menschen der Stadt mit Lebensenergie. Wer das nicht glaubt, braucht sich nur an einem Sonntagnachmittag mal auf die Krugkoppelbrücke zu stellen und zu beobachten.

Auch ohne Corona-bedingte Verstärkung suchen die Menschen an der Alster nach Bewegung, Zerstreuung, Kommunikation oder Kontemplation – oder schlicht nach Sonnenlicht.

Herbstsonne am Alsterwanderweg - wandern am Alsterlauf zwischen Poppenbüttel und Ohlsdorf
Herbstsonne am Alsterwanderweg – wandern am Alsterlauf zwischen Poppenbüttel und Ohlsdorf

Bei einer Alsterumrundung oder einer Wanderung am Alsterlauf wird das Leben besprochen, werden Verhandlungen geführt, Probleme gewälzt, Lösungen gefunden oder Pläne geschmiedet. Hier werden Bekanntschaften gemacht, entstehen Freundschaften und Beziehungen, hier wird gedatet, geflirtet und geliebt. Die Alster ist im wahrsten Sinne des Wortes „zentral“ für viele Hamburger und Hamburgerinnen…


Wandern am Alsterlauf – Start in Poppenbüttel

Besonders schön und für Stadtbewohner einfach umzusetzen ist, neben einer klassischen Alsterrunde, eine Wanderung am Alsterlauf zwischen Poppenbüttel und Ohlsdorf. Denn sowohl den Ausgangs-, als auch den Endpunkt der Wanderung erreicht man bequem per S- und/oder U-Bahn.

Baumwurzel am Alsterwanderweg
Baumwurzel am Alsterwanderweg

Startet man am S-Bahnhof in Poppenbüttel, wie auf meiner herbstlichen Tour, sind es nur etwa 600 m bis auf den Alsterwanderweg (siehe Google Maps), der am Verlauf der hier noch sehr schmalen Alster stadteinwärts führt.

Diesem Alsterwanderweg folgt man nun flussabwärts/stadteinwärts oder einfach den gelben Pfeilen an den Bäumen ;o) – eigentlich kann man sich hier nicht verlaufen, solange man in der Nähe des Flüsschens bleibt.

Kleiner Teich am Alsterlauf in Hamburg Wellingsbüttel
Kleiner Teich am Alsterlauf in Hamburg Wellingsbüttel

Der Wanderweg ist dabei wunderbar ausgebaut und verläuft meist in unmittelbarer Nähe der Alster. Diese fließt hier, je nach Breite, mal gemächlich dahin, an einigen engeren Stellen ist sie im oberen Lauf auch durchaus mal etwas lebendiger.

Toll ist es an ihren Ufern eigentlich zu jeder Jahreszeit. Im Frühjahr lockt das frische Hellgrün an den vielen alten Laubbäumen, im Sommer die üppige, manchmal fast urwaldartige Vegetation im Oberlauf.
Der Herbst bietet ein fantastisches Farbenspiel – wie auf meinen Fotos von Anfang November zu sehen – und der Winter verzaubert die Wiesen am Alsterufer oft in ein funkelnd-klirrendes Schauspiel.

U-Bahn-Brücke über die Alster in Hamburg Fuhlsbüttel
U-Bahn-Brücke über die Alster in Hamburg Fuhlsbüttel

Zu jeder Jahreszeit bezaubernd schön

Kleine Auwälder mit idyllischen Seen finden sich genauso an ihrem Lauf, wie einige parkähnliche Wiesen mit zahllosen Möglichkeiten zur Rast und zur Erholung, wie z.B. der Teetzpark oder zur Einkehr, wie beispielsweise das Restaurant “Zur Ratsmühle“. Dort gibt es nebenan auch gleich einen Bootsverleih.

Ist man schließlich in Ohlsdorf an der Fuhlsbüttler Schleuse angekommen, kann man die Wanderung am Alsterlauf beenden, um mit der S- oder U-Bahn ab Bahnhof Ohlsdorf die Heimreise anzutreten.

Blick über die Alster am Ratsmühlendamm in Hamburg Ohlsdorf
Blick über die Alster am Ratsmühlendamm in Hamburg Ohlsdorf

Alternativ geht man noch ein Stück weiter die Alster entlang bis zur Kreuzung mit der Sengelmannstraße, um von dort zur gleichnamigen U-Bahn-Haltestelle zu gelangen.


Mein Fazit

Immer wieder und zu jeder Jahreszeit schön ist es beim Wandern am Alsterlauf im Nordosten Hamburgs. Ob stadteinwärts, wie auf dieser Tour, oder anders herum: Man wird oft gar nicht spüren, dass man mitten durch Hamburg wandert. Die faszinierende Uferlandschaft der Alster nimmt einen auf und sorgt für rasche Erholung!

Schwierigkeit: leicht, auch für ungeübte Wanderer
Länge: ca. 10 km
Gehzeit: ca.  2  h
Höhenmeter: + 10 m, – 30 m
An-/Abreise: z.B. S-Bahn bis Poppenbüttel,
S-/U-Bahn ab Ohlsdorf
Ausrüstung:

keine besonderen Anforderungen,
Kamera empfehlenswert


Übersichtskarte der Wanderung

(hier klicken, wenn nicht angezeigt)
Wandern am Alsterlauf in Hamburg zum Nachwandern und inklusive GPS-Daten zum Download:

Aufgezeichnete Tourdaten
zwischen Start & Ziel:

Gesamtstrecke 9,7 km
Höchster Pkt. 28 m Tiefster Pkt. 6 m
Anstieg Σ  13 m Abstieg Σ -35 m
Gesamtzeit (inkl. Pausen) 02:40 h:min


Wettervorhersage für Hamburg-Poppenbüttel


Tourtipps drumherum

💡 Tipp 1: Schön ist es auch ganz in der Nähe beim Wandern durch das Raakmoor!

💡 Tipp 2: Du möchtest mit dem Wandern beginnen? Lies zuvor meine 10 Tipps für Wander-Anfänger und dann sollte eigentlich nichts schief gehen!

0 0 Stimmen
Deine Bewertung?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
%d Bloggern gefällt das: